Home » Ideas » Küche Weiss Und Schwarz

Küche Weiss Und Schwarz

Die Küchenzubehörmesse Area 30 ist eigentlich nur für Fachhändler – nicht für Eingeborene. 20 Löhner durften dennoch selbstheilende Arbeitsplatten, Cocktails aus dem Automaten und schwarze Küchenfronten bewundern.

Löhne. Die meiste Zeit des Jahres ist die Schotterwüste vorm Löhner Freibad leer. Sicher, zum Winterende gibt’s ein Feuerchen und im Oktober eine Kirmes. Hin und wieder verirrt sich auch ein Zirkus, ein Hüpfburg-Verleiher oder eine Bundeswehrkapelle auf den Platz. Das war’s. Eigentlich. Denn es gibt ja auch noch die Küchenzubehörmesse „Area 30″. Kurz vorm Oktoberfest fliegen Messemacher aus München in Ostwestfalen ein und bauen eine riesige Zeltstadt auf dem Platz vorm Freibad auf. Piekfeine Menschen aus ganz Europa parken plötzlich in Löhne, besuchen die Ausstellungen der Küchenmöbelfabriken und machen Löhnes Festplatz für eine Woche zum Mekka der Zubehörbranche – allerdings hinter verschlossenen Türen. Eigentlich ist die Fach- und Ordermesse „Area 30″ nur für Händler geöffnet. Hier werden Bestellungen für die nächsten Monate geordert, es geht um richtig viel Geld. Spaziergänger und Schaulustige sind da eigentlich nicht erwünscht. Die Messemacher der Area 30 haben aber für NW-Leser eine Ausnahme gemacht. Area-30-Geschäftsführerin Ulrike Rohde führte Mittwochnachmittag 20 Leser durch die 10.600 Quadratmeter große Halle. Unter den vielen Händlern fallen die Eingeborenen schnell auf: Sie tragen nämlich keine Businesskostüme und bewegen sich nicht so schnell wie alle anderen. Die Löhner bleiben stehen und staunen. Zum Beispiel Kerstin Sundermeier. Gleich neben dem Eingangsbereich steht ein schwarzer Kasten der Firma „Wählbar”. Darunter steht ein Cocktailglas mit Eiswürfeln. Die NW-Leserin staunt. „Was ist denn das?” Alexander Maier zieht die Schublade auf und gibt den Blick auf das Innenleben des schwarzen Kastens frei. Drinnen stehen kopfüber zahlreiche Schnapsflaschen mit Schnorchel. Die Maschine saugt sich die Zutaten für zahlreichen Cocktails vollautomatisch aus den Flaschen. Es ist eine Cocktailbar für die Einbauküche. „Toll”, sagt Kerstin Sundermeier. Aus dem Wasserhahn kommt Sprudel, stilles Wasser, wohltemperiert und entkalkt Die meisten Leser sind da schon ein paar Schritte weiter und schauen Niklas Michel auf die Finger. Der Vertriebsleiter der Firma Grohe macht eigentlich etwas sehr Banales: Er öffnet den Wasserhahn. Allerdings fließt aus diesem Hahn nicht nur einfaches Leitungswasser, sondern Sprudel oder stilles Wasser, wohltemperiert und entkalkt. Alles das regelt ein Gerät unter dem Waschbecken auf Knopfdruck. Am Wasserhahn leuchtet ein Lämpchen je nach Wasserart blau, gelb, orange oder rot. Die Löhner nehmen ein Schlückchen und wiegen den Kopf. „Interessant” soll das wohl heißen. Auf, zum nächsten Stand! Bei der Firma Oranier kümmern sich gleich mehrere Vertriebler um die Leser. Es gibt Crêpes aus der Pfanne. So ein richtig guter französischer Eierpfannkuchen ist eine Kunst, die nur wenige beherrschen. Und wenn nicht? „Macht nichts”, sagt Markus Steininger. Der Gebietsverkaufsleiter hat da nämlich eine Empfehlung für den unwissenden Hausmann und die nichts ahnende Hausfrau: den „be-cook”. „Damit können Sie ein Menü zaubern wie ein Sternekoch.” Der „be-cook” ist ein Herd mit intelligentem Geschirr – und einem Computer, der dem Koch auf einem Bildschirm Schritt für Schritt zeigt, was zu tun ist. Steiniger startet das Crêpes-Programm und das Tablet spricht zu NW-Leserin Marlies Schindler. Es ist ein bisschen so wie beim ersten Kontakt zwischen Außerirdischen und Erdbewohnern. Aber es geht gut. Die Pfanne meldet die Temperatur an den Computer und der errechnet die Garzeit für den französischen Eierpfannkuchen. Und der Bildschirm zeigt, was zu tun ist: Crêpes wenden. Genau das richtige für die Generation Youtube Petra Priegnitz und Martina Herrndörfer stehen günstig und bekommen die frischen Pfannkuchen als erste auf den Teller. „Schön fluffig!” lautet ihr Urteil. Und als sie den Mund wieder leer haben, fachsimpeln die beiden Frauen über Sinn oder Unsinn der intelligenten Bratpfannen. Das Prinzip ist ähnlich wie beim Thermomix, doch der ist irgendwie handlicher und praktischer. Der Thermomix mixt schließlich auch auf Knopfdruck. Französische Crêpes allerdings kann das Küchenwunder aus Wuppertal nicht backen. Marlies Schindler, die Küchenfee am „be-cook” ist jedoch davon überzeugt: „Das wird kommen!” Nicht für sie, aber für die nächsten Generationen, die ständig mit dem Internet verknüpft sind: „Ich kann das auch noch ohne Anleitung”, sagt Frau Schindler und marschiert weiter. Ulrike Rohde führt die Gruppe dann zu einem Hersteller, der richtig was fürs Auge bietet. Es ist gar nicht so einfach zu erklären, was es bei der Firma „Bäder Natursteine und glas” zu sehen gibt. Unter der Marke Culina Luce zeigt Willi Günthner Oberflächen für Küchen. Es sind beleuchtete Gläser, farbenfrohe Bilder, erlesene Muster, unzählige Möglichkeiten, die ebenen Flächen in einer Küche zu gestalten. Dabei lautet eine Erkenntnis der Küchenmeile: Schwarz ist das neue Weiß. Alle heimischen Küchenhersteller haben in diesem Jahr Küchenfronten in dunkler Optik auf ihren Hausmessen gezeigt. Auf der Area 30 stellt die Detmolder Küchenmanufaktur Bax ihre Interpretation einer schwarzen Küche vor: unterbrochen nur durch Licht und Holz. Eine schwarze Küche? – „Ich bin doch nicht in Trauer!” Für die NW-Leser ist eine schwarze Küche eher nichts. „Ich bin doch nicht in Trauer”, ruft einer von hinten. „Und warum weinst du dann so oft in deiner Küche?” will ein anderer wissen. Die Antwort folgt auf dem Fuße: „Nur wenn ich Zwiebeln schneide.” Robert Woelk lässt die Löhner gewähren. Die Reaktionen der potentiellen Küchenkäufer auf schwarze Küchen kennt er offenbar schon. „Die meisten verkauften Küchen sind nach wie vor Weiß.” Doch Woelk weiß die Löhner Lesergruppe an seinen Stand zu locken und verspricht: Oberflächen ohne Kratzer. Das glauben die Löhner nicht. Doch es stimmt. Auf dem Fenix-Belag sind weder Fingerabdrücke zu sehen, noch Kratzer. „Die können sie wegbügeln”, verspricht der Bax-Mann. Die Oberfläche ist quasi selbstheilend. Einfach nasses Tuch drauf, mit dem Bügeleisen einmal drüber und zack fertig. Ob das auch als Arbeitsplatte tauge, will einer aus der Gruppe wissen. Eher nicht, sagt Woelk. „Wenn sie es durchschneiden ist es kaputt.” Und das wäre doch wirklich zu schade um die schöne Oberfläche.

READ  Kuchen Ideen Blech

Küche Weiss Und Schwarz – Küche Weiss Und Schwarz
| Angenehm um mein website, in diesem zeitraum ich werde Ihnen Informationen Schlüsselwort zur Verfügung stellen. Und jetzt, das kann ein 1st picture:

Stock Photo

Stock Photo

Denken Sie darüber nach picture über? ist wird erstaunlich ??? wenn du denkst vielleicht und so, dann bin ich m zeige es dir vielen image noch einmal unter:

Also, wenn Sie möchten haben die amazing photos about (Küche Weiss Und Schwarz), einfach klicken speichern icon speichern die Schüsse zu Ihrem Personal Computer. Sie sind für Speichern, wenn du es schätzt und willst es erhalten, klicke Speichern Symbol in der Artikel, und es wird Endlich Wenn Sie möchten Gain einzigartig und neuesten Foto im Zusammenhang mit (Küche Weiss Und Schwarz), folgen Sie uns bitte auf google plus oder save this site, wir versuchen unser bestes dir anzubieten regular up grade mit frisch und neu photos. Wir hoffen, Sie mögen behalten hier. Für viele Updates und Neueste News über (Küche Weiss Und Schwarz) Fotos, Bitte folgen Sie uns auf twitter, path, Instagram und google plus, oder markieren Sie diese Seite auf bookmark area, wir versuchen Ihnen up grade mit alles neu und frisch Fotos zu versorgen , liebe dein Browsen und finde das Richtige für dich.

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Website, Inhalt oben (Küche Weiss Und Schwarz) veröffentlicht. Zu dieser Zeit aufgeregt, anzukündigen dass wir gefunden haben ein unglaublich interessanter thema, auf den|hingewiesen|werden soll, nämlich (Küche Weiss Und Schwarz) viele personen suchen Besonderheiten von (Küche Weiss Und Schwarz) und auf jeden Fall {eine von Sie sind einer von ihnen, nicht wahr?

Schwarz ist das neue Weiß: Schwarze Küchen | STRASSER Steine

Schwarz ist das neue Weiß: Schwarze Küchen | STRASSER Steine

Küche - Inform Einrichtungen

Küche – Inform Einrichtungen

Bauformat Küche Weiß Hochglanz UV Lack

Bauformat Küche Weiß Hochglanz UV Lack

Küche Omega 12 cm Küchenzeile Küchenblock variabel stellbar in Schwarz  Weiss

Küche Omega 12 cm Küchenzeile Küchenblock variabel stellbar in Schwarz Weiss

Küche Hochglanz weiß schwarz ohne Geräte

Küche Hochglanz weiß schwarz ohne Geräte

Eckküche Küche Omega 12x12 cm Küchenzeile Küchenblock Winkelküche Schwarz  Weiß

Eckküche Küche Omega 12×12 cm Küchenzeile Küchenblock Winkelküche Schwarz Weiß

Grifflose Wohnküche in schwarz / weiß von Leicht mit Bora ...

Grifflose Wohnküche in schwarz / weiß von Leicht mit Bora …

Stock Photo

Stock Photo

Stock Photo

Stock Photo

Küche CORA I 12 Küchenzeile Küchenblock Einbauküche Weiss Schwarz

Küche CORA I 12 Küchenzeile Küchenblock Einbauküche Weiss Schwarz

Weiße und schwarze Küche: zeitlose Eleganz und Design ...

Weiße und schwarze Küche: zeitlose Eleganz und Design …

12 photos of the "Küche Weiss Und Schwarz"

Eckküche Küche Omega 12×12 Cm Küchenzeile Küchenblock Winkelküche Schwarz  WeißKüche Omega 12 Cm Küchenzeile Küchenblock Variabel Stellbar In Schwarz  WeissStock PhotoKüche Hochglanz Weiß Schwarz Ohne GeräteWeiße Und Schwarze Küche: Zeitlose Eleganz Und Design …Schwarz Ist Das Neue Weiß: Schwarze Küchen | STRASSER SteineStock PhotoKüche – Inform EinrichtungenKüche CORA I 12 Küchenzeile Küchenblock Einbauküche Weiss SchwarzStock PhotoGrifflose Wohnküche In Schwarz / Weiß Von Leicht Mit Bora …Bauformat Küche Weiß Hochglanz UV Lack